Schokoladeneis

Wer liebt kein Schokoladeneis?
Grund genug heute ein wunderbares Schokoladeneisrezept zu optimieren.

Es ist doch so: „Schokoladeneis schmeckt immer“ – deshalb sollte eine gute Schokolade (mind. 70% Kakao) und Speisestärke immer vorrätig und die Formen sauber sein. 

Für die Zubereitung benötigst Du nicht mal ne Eismaschine.;)

Meist scheiterte das Projekt Schokoeis an der wichtigsten Zutat – der Schokolade. Es schmeckt mit der Sahne noch cremiger als im Originalrezept von Linda L.

 Eine andere Variante, das Schokobananeneis kommt tatsächlich ohne eine gute Schokolade aus. Es braucht nur gefrorene Bananen und Kakaopulver.

Dieses Rezept von Linda Lomelino aus dem Flowkochbuch hier mit Sahne verfeinert; gehört zu den Lieblingseisrezepten.

📍Zutaten :

100g Zartbitterschokolade

1 EL Speisestärke (Maisstärke)

250 ml Sahne

150 ml Milch

75 g Zucker

26 g Honig

4 TL ungesüsstes Kakaopulver

2 cholate chips-cookies

Topping: 

das fertige Schokoladeneis mit Früchten oder gehackten Nüssen verzieren. 

1) die Zartbitterschokolade grob hacken 2) die Milch mit der Sahne, dem Zucker und Kakao zum Kochen bringen und die glattgerührte Stärke dazugießen.
3) 1-2 min köcheln bis die Masse andickt
4) Schokoladenraspel hinzufügen und unter Rühren schmelzen.
5) Kekskrümel unterrühren und in die Formen füllen und einfrieren.

Mehr

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s