Brombeerkirsch- auf Zuchini- Apfelmarmelade #Vierfruchtmarmelade

Da sich der Sommer langsam verabschiedet, möchte ich schnell noch etwas fruchtiges ins Glas füllen. Anfang September, jedes Jahr am 01.09., beginnt der meteorologische Herbst. 

Der phänomenologische Herbst beginnt mit der Fruchtreife des Schwarzen Holunder. Dieser trägt bereits tief schwarze Dolden. Für die Holunderernte ist es jedoch schon zu spät, vertrocknet hängen sie da, traurige, vertrocknete Dolden. 

Demnach befinden wir uns jetzt ( Mitte September) bei hochsommerlichen Temperaturen, bereits im Spätherbst, noch bevor der kalendarische Herbst begonnen hat. Der beginnt in diesem Jahr am 22.09.2016. An diesem Tag sind Tag und Nacht gleich lang. 

Jetzt, wo der Herbst richtig beginnt und hoffentlich auch in eine Verlängerung geht, habe ich Lust auf viele fruchtige Aufstriche und Konfitüren. Aroniabeeren, Kürbis, Apfel, Quitte, Mirabellen, Birnen, Trauben und was nicht noch alles auf dem Ernteplan steht. Da kann ich mich nur schwer entscheiden.

Muss ich nicht mehr. Ins Glas kommen zwei Kombinationen. Der Herbst von A wie Apfel bis Z wie Zuchini in einem Glas? 

Ja klar, und obenauf kommt noch ein Brombeerkirschmix, natürlich als Marmelade gekocht. Das ergibt eine herrlich fruchtige Vierfruchtmarmelade.

📍Zutaten:

500g Apfel- und Zuchiniwürfel

250g Gelierzucker 2:1

1 TL Zitronensäure 

extra zubereiten:

500g Kirschen 

250g Brombeeren

250g Gelierzucker 2 : 1 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s